Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Cordillera Carmenère Cachapoal Valley
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Miguel Torres Cordillera Carmenère Cachapoal Valley 2015

Menge Stückpreis Grundpreis
ab 6 14,99 € 19,99 € / 1 Liter
ab 12 14,84 € 19,79 € / 1 Liter
Inhalt: 0.75 Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 Tage

  • A014870

Vorteile

  • Kauf auf Rechnung (DE)
  • Staffelpreise
  • Ab 99 € frei Haus (DE)
Farbe: sehr tiefe, intensive Farbe Duft: ausdrucksvolles Bouquet mit kraftvollen... mehr
Farbe: sehr tiefe, intensive Farbe

Duft: ausdrucksvolles Bouquet mit kraftvollen rebsortentypischen Aromen von reifen Waldbeeren, Eukalyptus und Leder, unterlegt mit zarten Röstnoten und Anklängen von Gewürznelken, Lorbeerblatt, Lakritz und schwarzem Pfeffer

Geschmack: am Gaumen weit und vollmundig, die Tannine sind rund und harmonisch eingebunden, die unverkennbaren Carmenère-Aromen des Bouquets auch am Gaumen gut zu spüren, fein akzentuiert von warmen Würz- und Röstnoten der Fassreife, die auch das lang anhaltende Finale bestimmen

Serviervorschlag

ein großer Wein, der wunderbar mit kräftigen Fleischgerichten harmoniert, sehr schön zu saftigem Lamm- oder Schweinebraten, gewürzt mit vielen Kräutern oder Lebkuchenaromen, auch zu Gegrilltem und Kurzgebratenem, zu mediterranen Ofengerichten mit Tomaten, Auberginen, Oliven, Kräutern... oder zu gereiftem Hartkäse

Herstellung

In der Kellerei werden die streng sortierten Trauben entrappt, gemahlen, eingemaischt und innerhalb sieben Tagen bei einer kontrollierten Temperatur von 28 °C vergoren. Insgesamt einen Monat bleiben die Weine auf der Maische, um ein Maximum der intensiven Farbe, der typischen Rebsortenaromen und reifen Tannine aus den Beerenhäuten zu konzentrieren. Sie werden dann behutsam abgezogen, und in Fässer aus französischer Eiche gelegt (30 % neues Holz, 70 % zweite Belegung), in denen sie den biologischen Säureabbau durchlaufen und sich während einer elfmonatigen Reife harmonisch vollenden, bevor man sie im März auf die Flaschen füllt.

Weinnotiz

Das Valle de Curico ist eine Unterregion des Valle Central. Die Kordilleren der Anden sind Grenze und Nahtstelle zugleich. Je nach Blickwinkel trennen oder verbinden sie Chile und Argentinien, zwei Länder, zwei Kulturen und prägen mit diesem besonderen Charakter auch die Weine, die hier entstehen. Unter dem Namen "Cordillera" hat Torres ihnen eine eigene Serie ausgesuchter Qualitäten gewidmet. Sein Cordillera aus der chilenischen "Leitrebe" Carmenère stammt aus den Hochtälern der Kordilleren im Valle de Curicó. Die Reben erbringen hier nur geringe Erträge, doch von außergewöhnlicher Konzentration, die in der intensiven, würzigaromatisch gereiften Frucht, der Harmonie und Geschmeidigkeit des Weines ihren vollendeten Ausdruck findet.
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2015
Alkoholgehalt: 13,0 % Vol.
Land: Chile
Rebsorte: Carménère
Region: Valle Central
Inverkehrbringer: Wein Wolf GmbH, Königswinterer Str. 552, 53227 Bonn, Deutschland
Inhalt: 0,75 l
Kategorie: Rotwein
Weiterführende Links zu "Miguel Torres Cordillera Carmenère Cachapoal Valley 2015"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Miguel Torres Cordillera Carmenère Cachapoal Valley 2015"
Bewertung schreiben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen